OffTopic « Silver_T_Devil: QuerGedacht
Skip to content
Archiv der Artikel die unter der Kategorie OffTopic gespeichert wurden.

A.I. prasst – und andere A.Nagramme

Berühmt wurde S.Parasit durch seine Frage ‘Pasta, Sir?’

Jetzt steht der bekannte Sparista vor Gericht.
Angeblich hat er Schmerzmittel geklaut – in der Szene soll er unter dem Namen
‘ASS – Pirat’ aufgetreten sein.
Als juristischen Beistand hat er den Prominentenanwalt RA Spasti engagiert…

… oder so ähnlich …

Widar reloaded

mein Alter Ego hat sich gerade mal widar zu Wort gemeldet, und ein nettes kleines Legesystem – gut geeignet als Jahreslegung ‘auf die schnelle’…

Der POSSUM-SPREAD:

Karte 1 – Das Jahresthema
(gezogen aus der Großen Arkana)

Karte 2 – Der Persönlichkeitsteil/Charakterzug, der dir am besten hilft, die Herausforderungen zu bestehen.
(gezogen aus den Hofkarten)

Karten 3 u 4 – Die Verhaltensweisen/Strategien, die besonders nützlich sind!
(gezogen aus der kleinen Arkana)

oder in einem Satz:

(1) WORUM gehts, (2) WIE machst Du (3/4) WAS

POSSUM - Legesystem

PS: fragt mich nicht, wieso ausgerechnet das (O)Possum dafür Pate stand

girlysound

und ich dachte die Titel auf whitechocolatespaceegg seien die Originale

… immerhin self-covers (mit fürs TV schaumgebremsten Texten)

ohne Zusammenhang

… mit irgendwelchen Leuten

smokey Silver

und es geht doch!

angeblich geht das ja nicht, aber hier ist der Beweis:

Man kann Klopapier beidseitig benutzen!!

(allerdings ist die Reihenfolge schon relevant….)

Seite 1:
Toilettenpapier - benutzt auf Seite 1

Seite 2:

Toilettenpapier - benutzt auf Seite 1 UND 2

KatzenTrägerInnen

normalerweise müsste das ja KatzenHalterInnen heissen, aber in diesem Fall… ;)

Nachbarin M besitzt eine Katze. Seit einer schwereren Darmgeschichte vor einem Dreivierteljahr, als die Katze nun wirklich reichlich schwach war, hat sich eingebürgert, dass Frau M ihre Katze allabendlich zu einer ‘Erleichterungsstelle’ trägt. (Clevere Katze, oder? Besser gut getragen als schlecht gelaufen) Diese wiederum befindet sich immerhin *neben* dem Kinderspielplatz; jedoch am Rande des Grundstücks von Familie W.
Nun hat Frau W. seit Kurzem zwei kleine und sehr wuselige Hunde. Aus diesem Grund hat sie ihr Grundstück nun komplett eingezäunt.
Frau M. ist nun höchst empört und verzweifelt. Liegt die Verrichtungsstelle ja nun unerreichbar hinter einem Zaun. Nach ihrer Meinung hätte der Zaun ja nun auch etwas vorher laufen können – unter Nachbarn könne man solche Rücksichtnahme auf die Verrichtungsstätten ja wirklich erwarten…

Mein Hinweis, dass sie ja ihre Katze an eine andere Stelle bringen könnte, wurde beschieden ‘Die macht aber nur da…’ Gleich verbunden mit der Gegenfrage ‘… und wo soll sie denn sonst machen?’

Mein praktischer Rat: ‘na z.B. auf dem eigenen Grundstück’ liess die KatzenTrägerIn in heller Empörung ausbrechen…

Wahrscheinlich bin ich jetzt auch ein ganz böser Nachbar…
… aber wenn das Katzeklo nun auf meinem Grunstück etabliert werden soll, gibts gleich nochn Zaun

das hätte mir auch so gehen können

als Dinosaurier der Computerei hab ich
hier
gelernt, wie man ein ‘I-Pad’ nutzt

der Wulff…

… war ja schlau genug, keine Doktorarbeit zu schreiben. Wie weilands Dr. h.c.mult Franz-Josef Strauß.
Hat ihm aber auch nichts genützt. Dafür wird ihm jetzt angekreidet, dass er sich von einem Freund kurz ein paar Euro geliehen hat. [Hinweis: wer ne halbe Mio einfach so verleihen kann, hat eh so viel, dass das für den aus der Portokasse geht - in diesem Kontext war das wirklich keine große Sache]

Muss man denn jeden Politiker mit Dreck beschmeissen?
Gibts nichts Wichtigeres zu tun?
Und vor allem: finden sich nicht welche mit wirklich Dreck am Stecken oder sostwie gemeingefährliche?
Der Wulff ist Bundespräsident, der tut doch eh niemand was.

Mein Arbeitskollege zittert auch schon und hat Angst vor dem Rauswurf. Schliesslich hat er sich für ÜBER EINE WOCHE 30 Euro von mir geliehen.
(und trotzdem nicht so abgestimmt, wie es mir gepasst hätte *ggg*)

Rocket Man

ob ihrs glaubt oder nicht – das läuft tatsächlich unter ‘Gesang’.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

und erneut lasse ich euch raten, wer das ist.
Tip mit einem Augenzwinkern: er hat sogar eine gewisse Berechtigung, sich ‘Rocket Man’ zu nennen.

stillschweigendes Übereinkommen

völlig unsinnige und freie Übersetzung eines Satzes aus ‘Yes, Minister’

Es gibt ein stillschweigendes Übereinkommen, das jedem Betriebsrat von der Firmenleitung angeboten wird:
Wenn der Betriebsrat den Bossen hilft, in der Firma das Gegenteil von dem was er versprochen hat einzuführen (nach tieferer Kenntnis des Unternehmens versteht er ja, dass das völlig falsch ist), dann wird die Firma dem Betriebsrat helfen, dass es so aussieht, als ob er das täte, was er verprochen hat zu tun…

There is an implicit pact offered to every Minister by his senior officials – if the Minister will help us to implement the opposite policy to the one he’s pledged (which once he’s in office he can see is obviously wrong) then we will help him pretend he’s doing what he promised to do.